• 04251/561
  • Wir liefern ab 20€ versandkostenfrei innerhalb von DE
Das ewig Weibliche im Wandel der Epochen

Artikelnummer: 9580

Von der Vormundschaft zum Genderismus

Kategorie: Sachbücher


24,80 €

inkl. 7% USt. , versandfreie Lieferung

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Tage



Genderisten behaupten, die Geschlechtsidentität des Menschen sei nur eine soziale Kategorie, eine Variable, abhängig von kulturspezifischen und historisch wechselnden Vorstellungen. Klaus Kunze deckt bei seinem Gang durch die Epochen das Ideologische und Doktrinäre dieser Sichtweise auf. Dabei richtet er das Augenmerk auf das "ewig Weibliche", das sich in unterschiedlichen kulturellen Ausformungen seit der Zeit der Germanen über das Mittelalter, die Zeit der Aufklärung, die bürgerliche Epoche bis in die Moderne als Konstante erwiesen hat. Vom Zeitgeist abhängige Aspekte des Frauenbildes änderten sich - die Grundlagen der Mann-Frau-Beziehungen blieben jedoch stets gleich ...

Erscheinungsjahr: 2019
Autor: Klaus Kunze
Seiten: 305 Seiten
Typ: Taschenbuch
Verlag: Bublies Verlag
Versandgewicht: 0,39 Kg
Artikelgewicht: 0,36 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.