Liefer-Verzögerungen durch Coronavirus
  • 04251/561
  • Wir liefern ab 20€ versandkostenfrei innerhalb von DE
Die Gerechtigskeits-Lüge

Artikelnummer: 9820

Die Ausbeutung des Mittelstandes im Namen der sozialen Gerechtigkeit

Kategorie: Sachbücher


8,90 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Tage



Wer soziale Gerechtigkeit fordert, will vor allem eines: unser Geld. Das Geld, des hart arbeitenden Mittelstandes. Soziale Gerechtigkeit ist das Zauberwort für linke Politiker aller Parteien, um die Steuerschraube weiter anzudrehen, Staat und Bürokratie weiter aufzublähen. Das Ziel: Sich und seine Klientel mit Jobs und Geld auf Kosten anderer zu versorgen. Sozial ist das nicht. Gerecht auch nicht. Am Ende stehen vom Staat abhängige, entmündigte und ausgebeutete Bürger.

Erscheinungsjahr: 2019
Autor: Michael Brückner
Seiten: 100 Seiten
Typ: Taschenbuch
Verlag: Amadeus Verlag
Versandgewicht: 0,13 Kg
Artikelgewicht: 0,10 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.