• 04251/561
  • Wir liefern ab 20€ versandkostenfrei innerhalb von DE
WIR KINDER DER GEWALT

Artikelnummer: 9489

Wie Frauen und Familien bis heute unter den Folgen der Massenvergewaltigungen bei Kriegsende leiden

Kategorie: Sachbücher


24,00 €

inkl. 5% USt. , versandfreie Lieferung

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Stk


Nicht nur sowjetische Armeeangehörige wurden am Ende des Zweiten Weltkriegs zu Vergewaltigern, alle vier Besatzungsarmeen verübten massenhaft Verbrechen an deutschen Frauen. Die Opfer dieser sexuellen Kriegsgewalt rangen oft ein Leben lang mit seelischen Problemen, Kinder, die aus den Vergewaltigungen hervorgingen, wurden quasi mit einer Erbschuld geboren, Familien litten vielfältig - und zum Teil bis heute - unter der belastenden Vergangenheit. Anhand bewegender Fallgeschichten zeigt Miriam Gebhardt, welch tiefe Spuren die massive Gewalterfahrung in den Jahren von 1945 bis 1955 in der deutschen Gesellschaft hinterlassen hat. Oft bestimmte das Kriegsende ein Familienschicksal, das bis in die heute erwachsene Enkelgeneration nicht überwunden ist.

Erscheinungsjahr: 2019
Autor: Miriam Gebhardt
Seiten: 301 Seiten
Typ: gebunden
Verlag: DVA Verlag
Versandgewicht: 0,54 Kg
Artikelgewicht: 0,51 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.