• 04251/561
  • Wir liefern ab 20€ versandkostenfrei innerhalb von DE
SCHLUSS mit der Sozialromantik!

Artikelnummer: 7242

Ein Jugendrichter zieht Bilanz

Kategorie: Sachbücher


16,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Stk


Seit fast 20 Jahren arbeitet Andreas Müller als Richter. Vor seiner Richterbank landen viele harte Fälle: S-Bahn-Überfälle, Gewaltausbrüche, sexueller Missbrauch. Auch drei Jahre nach dem Tod von Kirsten Heisig, einer engen Weggefährtin Müllers, kann Müller keine Besserung der Zustände erkennen: Im Bereich des Jugendstrafrechts soll eingespart werden, das Neuköllner Modell gerät in Vergessenheit, gleichzeitig werden die jungen Intensivtäter immer brutaler. Das kann Müller nicht hinnehmen - jetzt ist die Zeit für Veränderung.

Erscheinungsjahr: 2013
Autor: Andreas Müller
Seiten: 239 Seiten
Typ: Taschenbuch
Verlag: Herder Verlag
Versandgewicht: 0,28 Kg
Artikelgewicht: 0,25 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.