• 04251/561
  • Wir liefern ab 20€ versandkostenfrei innerhalb von DE
Warum Erben gerecht ist

Artikelnummer: 7924

Schluss mit der Neiddebatte

Kategorie: Sachbücher


19,99 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Stk


Noch nie wurde in Deutschland so viel Vermögen vererbt. Ist es gerecht, dass manche, ohne zu arbeiten, viel Geld kriegen und dafür kaum Steuern zahlen? In den Medien scheint die Frage längst beantwortet: "Boomende Börse, große Erbschaften - Werden nur die Reichen immer reicher?" (Anne Will), "Nachlasswelle in Deutschland - Ist Erben ungerecht?" (taz) und "Erben ist ungerecht" (SZ). Doch kann es sein, dass die Bürger das ganz anders sehen? Als eine Kränkung, wenn ihre Leistung, ihr Schaffen und ihr Verdienst, ja ihr ganzes Leben für ungerecht erklärt werden? Gerd Maas zeigt, dass mit den Totschlagargumenten "soziale Gerechtigkeit" genau diejenigen abgewertet werden, die Wohlstand geschaffen und dafür gesorgt haben, dass ihre Erben der Gesellschaft nicht auf der Tasche liegen.

Erscheinungsjahr: 2015
Autor: Gerd Maas
Seiten: 223 Seiten
Typ: gebunden
Verlag: FinanzBuch Verlag
Versandgewicht: 0,42 Kg
Artikelgewicht: 0,39 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.