• 04251/561
  • Wir liefern ab 20€ versandkostenfrei innerhalb von DE
MORAL und Politik

Artikelnummer: 7745

Gedanken zu einer gerechten Gesellschaft

Kategorie: Sachbücher


22,00 €

inkl. 5% USt. , versandfreie Lieferung

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Stk


Auf welche Weise können moralische Aspekte Einfluss auf die praktische Politik nehmen? Wie wertneutral dürfen sich Staat, Recht und Gesetz verhalten? Diese Fragen bilden den Hintergrund für Michael J. Sandels kluge Betrachtungen zu gesellschaftlichen Streitpunkten - etwa zu den Themen Sterbehilfe, Abtreibung, Homosexuellenrechte oder Stammzellforschung. Auch die moralischen Herausforderungen der Marktwirtschaft, die die bürgerlichen Werte herabwürdigt, spricht er an. Sandel vermittelt dabei die Vision einer gerechten Gesellschaft. Er entwickelt einen staatsbürgerlichen Freiheitsbegriff, der es dem Einzelnen ermöglicht, seine eigenen Wertevorstellungen in die Gemeinschaft einzubringen.

Erscheinungsjahr: 2015
Autor: Michael J. Sandel
Seiten: 352 Seiten
Typ: gebunden
Verlag: Ullstein Verlag
Versandgewicht: 0,55 Kg
Artikelgewicht: 0,52 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.