• 04251/561
  • Wir liefern ab 20€ versandkostenfrei innerhalb von DE
Nein, wir schaffen das nicht!

Artikelnummer: 8265

Warum aus der Flüchtlingskrise eine Staatskrise wird

Kategorie: Sachbücher


9,90 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Stk


Statt sich an geltendes Recht zu halten, öffnete die deutsche Kanzlerin im Herbst 2015 die deutschen Grenzen und fegte alle Einwände mit einem einfachen Satz: ?Wir schaffen das!? beiseite. In der Folge setzte eine Völkerwanderung ein, bei der teilweise jeden Monat das Äquivalent einer ganzen Großstadt ins Land strömte. Die Neuankömmlinge: mehrheitlich muslimische Männer. Der Autor Torsten Heinrich analysiert die Folgen der aktuellen Zuwanderung für die deutsche Bevölkerung. Wie viele sind eigentlich überhaupt Flüchtlinge und warum werden sie so genannt? Welche Rolle spielen die Medien in der ganzen Sache? Und er thematisiert den weitverbreiteten Mythos, dass Flüchtlinge als Kriegswaffe eingesetzt werden.

Erscheinungsjahr: 2016
Autor: Thorsten Heinrich
Seiten: 220 Seiten
Typ: Taschenbuch
Verlag: Juwelen Verlag
Versandgewicht: 0,38 Kg
Artikelgewicht: 0,35 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.