• 04251/561
  • Wir liefern ab 20€ versandkostenfrei innerhalb von DE
Wehrmacht und Holocaust

Artikelnummer: 8209

War das Heer 1941 an "Judenaktionen" beteiligt?

Kategorie: Sachbücher


25,95 €

inkl. 5% USt. , versandfreie Lieferung

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Stk


Je länger der Zweite Weltkrieg zurückliegt, desto schärfer werden die Beschuldigungen gegen die deutsche Wehrmacht. Sogar ihre angebliche Beteiligung am Holocaust steht im Raum. Dr. Walter Post ist es gelungen, diese Beschuldigung auf die Urheberschaft von Hannes Heer (Anti-Wehrmacht-Ausstellung) zurückzuführen, der der 707. Infanteriedivision (ID) direkte Anordnungen zu Judenerschießungen unterstellte. Der Autor kann jedoch in seiner akribischen und äußerst spannenden Studie nachweisen, daß die sog. ?Judenaktionen? von einem ? nicht der Wehrmacht unterstellten ? Polizeibataillon und litauischen Schutzmannschaften durchgeführt wurden.

Erscheinungsjahr: 2016
Autor: Walter Post
Seiten: 336 Seiten
Typ: gebunden
Verlag: Pour le Merite
Versandgewicht: 0,83 Kg
Artikelgewicht: 0,80 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.